Corona-Eindämmungsverordnung : Hamburger Polizei löst zahlreiche Gruppen an der Binnenalster auf

Avatar_shz von 28. Februar 2021, 08:48 Uhr

shz+ Logo
Die Polizei musste immer wieder Teenager-Gruppen auflösen.
Die Polizei musste immer wieder Teenager-Gruppen auflösen.

Trotz steigender Corona-Zahlen hielten sich am Wochenende viele nicht an die Regeln. Die Polizei zeigte Präsenz.

Hamburg | Trotz steigender Infektionszahlen in Hamburg in den vergangenen Tagen, versammelten sich am Wochenende weiterhin hunderte Jugendliche an der Hamburger Binnenalster. Um gegen die Ansammlungen vorzugehen, war die Polizei mit einem Großaufgebot unterwegs, um die geltende Eindämmungsverordnung durchzusetzen. Immer wieder wurden Gruppen aufgelöst und...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert