Nach 38 Jahren : Hamburger Museumsschiff „Rickmer Rickmers“ ist nicht an seinem Platz

Avatar_shz von 22. März 2021, 11:24 Uhr

shz+ Logo
Die „Rickmer Rickmers“ im Hamburger Hafen.
Die „Rickmer Rickmers“ im Hamburger Hafen.

Nach der „Cap San Diego“ hat auch die „Rickmers“ ihren vertrauten Liegeplatz im Hafen für einige Tage verlassen.

Hamburg | Seit 1983 liegt die „Rickmer Rickmers“ als schwimmendes Wahrzeichen im Hamburger Hafen. Am Montag musste das dreimastige Museumsschiff mit dem grünen Rumpf jedoch seinen Liegeplatz an den St.-Pauli-Landungsbrücken verlassen. Grund ist eine zu geringe Wassertiefe, teilte die Stiftung Rickmer Rickmers mit. Bei Niedrigwasser lag das Museumsschiff auf ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen