Dokument aufgetaucht : Hamburger Cum-Ex-Affäre: Das Rätsel um Tschentschers grünen Stift

Avatar_shz von 27. August 2021, 19:51 Uhr

shz+ Logo
Markierte er oder nicht? Bürgermeister Peter Tschentscher.
Markierte er oder nicht? Bürgermeister Peter Tschentscher.

Griffen SPD-Spitzenpolitiker aktiv in den brisanten Steuerfall Warburg ein? Die Opposition glaubt, endlich einen schlagenden Beweis in der Hand zu haben.

Hamburg | In der Cum-Ex-Affäre um die Hamburger Warburg Bank gerät Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) weiter unter Druck. „Spiegel“ und „Manager Magazin“ veröffentlichten am Freitag Auszüge aus einem Dokument, das die Warburg Bank im Oktober 2016 zunächst an den damaligen Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) gerichtet hatte. Scholz ließ die siebenseitige Verteid...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen