Rassistischer Anschlag 2020 : Hamburger Bürgerschaft erinnert an Opfer von Hanau – AfD sorgt für Eklat

Avatar_shz von 24. Februar 2021, 15:22 Uhr

shz+ Logo
In Hanau wurde an die Opfer des rassistischen Anschlags erinnert.
In Hanau wurde an die Opfer des rassistischen Anschlags erinnert.

Der Hamburger AfD-Fraktionschef Alexander Wolf sorgte am Mittwoch in der Aktuellen Stunde für Empörung.

Hamburg | Mit Ausnahme der AfD hat die Hamburgische Bürgerschaft parteiübergreifend an die Opfer des rassistischen Anschlags von Hanau vor einem Jahr erinnert und vor Hass und Hetze gewarnt. AfD-Fraktionschef Alexander Wolf sorgte am Mittwoch in der Aktuellen Stunde für Empörung, als er die Ermordung von neun Menschen mit migrantischen Wurzeln als Tat eines psy...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen