Verfilmung der Tennis-Karriere : Hamburger wird Hauptdarsteller in neuem Boris-Becker-Film

Avatar_shz von 06. April 2021, 11:29 Uhr

shz+ Logo
Bruno Alexander (22) schlüpft ab Mitte April 2021 in die Rolle des jungen Boris Becker. Für die Produktion des RTL-Films bereitet sich der 22-Jährige bereits seit einigen Monaten, u.a. mit Tennistrainer Christoph Radecke (37, l.) aus Hamburg, intensiv vor.
Bruno Alexander (22) schlüpft ab Mitte April 2021 in die Rolle des jungen Boris Becker. Für die Produktion des RTL-Films bereitet sich der 22-Jährige bereits seit einigen Monaten, u.a. mit Tennistrainer Christoph Radecke (37, l.) aus Hamburg, intensiv vor.

Der Drehstart ist laut dem Privatsender RTL bereits in der kommenden Woche.

Köln | RTL hat einen Hauptdarsteller für die Verfilmung der Tennis-Karriere von Boris Becker gefunden. Der 22 Jahre alte Hamburger Bruno Alexander, bekannt aus der Streaming-Serie „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“, werde in die Rolle des Wimbledon-Siegers (heute 53) schlüpfen. Das teilte der Sender am Dienstag mit. Er bereite sich bereits seit einigen Wochen mit ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen