30-jähriges Bestehen der GFMK : Hamburg übernimmt den Vorsitz der Frauenministerinnenkonferenz für 2022

Avatar_shz von 11. November 2021, 15:37 Uhr

shz+ Logo
Katharina Fegebank (Grüne) spricht in Hamburg.
Katharina Fegebank (Grüne) spricht in Hamburg.

Auch in Krisenzeiten möchte Hamburg die Gleichstellung der Geschlechter voranbringen.

Schwerin/Hamburg | Nach ihrem Jubiläum zum 30-jährigen Bestehen übernimmt Hamburg für 2022 den Vorsitz der Konferenz der Gleichstellungs- und Frauenministerinnen sowie -senatorinnen (GFMK).„Ich freue mich, dass Hamburg nun den Staffelstab übernimmt“, sagte die zuständige Senatorin Katharina Fegebank (Grüne) am Donnerstag. Auch interessant: Frauenministerin Christine ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen