Hafengeburtstag und Co. : Hamburg bekommt einen Kontrolldienst extra für Großveranstaltungen

Avatar_shz von 18. Juni 2021, 15:59 Uhr

shz+ Logo
Die Mitarbeiter des Kontrolldienstes für Großveranstaltungen vor dem Rathaus. Vorn rechts Bürgermeister Peter Tschentscher, links daneben Bezirk-Mitte-Chef Falko Droßmann.
Die Mitarbeiter des Kontrolldienstes für Großveranstaltungen vor dem Rathaus. Vorn rechts Bürgermeister Peter Tschentscher, links daneben Bezirk-Mitte-Chef Falko Droßmann.

Nicht immer steht es bei den Massenevents mit Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit zum Besten. Hamburg will das jetzt ändern.

Hamburg | Mehr Sicherheit und Ordnung bei Hafengeburtstag, Schlagermove, Cyclassics und Co.: Das ist das erklärte Ziel eines am Freitag vorgestellten Kontrolldienstes für Großveranstaltungen in Hamburg. Die zentrale Einsatztruppe sorge künftig hamburgweit dafür, „dass alle notwendigen Regeln und Auflagen eingehalten werden“, sagte Bürgermeister Peter Tschentsch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen