Für die Opfer der Pandemie : Hamburg bekommt eine zentrale Corona-Gedenkstätte

Avatar_shz von 10. August 2021, 14:24 Uhr

shz+ Logo
Die nationale Covid-Gedenkstätte in London.
Die nationale Covid-Gedenkstätte in London.

Fast 1600 Hamburger sind an oder mit Corona gestorben. Bisher gibt es in der Stadt keinen zentralen Ort des Gedenkens. Das wird sich ändern.

Hamburg | Hamburg erhält eine zentrale Gedenkstätte für die Corona-Opfer. Das sieht ein Bürgerschaftsantrag vor, den alle im Landesparlament vertretenden Fraktionen – mit Ausnahme der AfD – kommende Woche gemeinsam einbringen wollen. SPD, Grüne, CDU und Linke fordern den Senat darin auf, „zum Gedenken an die Opfer der Pandemie und das dadurch entstandene Leid e...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen