Am Samstagmittag : Hamburg Pride: Knapp 8500 bei CSD-Fahrraddemo

Avatar_shz von 07. August 2021, 15:37 Uhr

shz+ Logo
Die sonst übliche große Parade zum Christopher Street Day (CSD) musste in diesem Jahr coronabedingt ausfallen. Aufgrund der Regeln zur Eindämmung der Pandemie gab es nach der Fahrraddemo auch keine Abschlusskundgebung.
Die sonst übliche große Parade zum Christopher Street Day (CSD) musste in diesem Jahr coronabedingt ausfallen. Aufgrund der Regeln zur Eindämmung der Pandemie gab es nach der Fahrraddemo auch keine Abschlusskundgebung.

Der Verein Hamburg Pride hat sich am Samstag für die Rechte von Schwulen und Lesben stark gemacht.

Hamburg | Tausende Frauen und Männer haben sich in Hamburg mit einer Fahrraddemo für die Rechte von Schwulen und Lesben eingesetzt. Unter dem Motto „Keep on fighting. Together“ radelten nach Polizeiangaben am Samstag zunächst rund 8500 Menschen durch die Stadt. Abgesehen von erheblichen Verkehrsbehinderungen habe es keinerlei Probleme gegeben. Veranstalte...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen