Hamburg-Horn : 19-Jähriger nach Drogenkonsum gestorben

Avatar_shz von 16. Mai 2021, 12:02 Uhr

shz+ Logo
Eine weitere unter Drogen stehende Person wurde in ein Krankenhaus gebracht.
Eine weitere unter Drogen stehende Person wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Der Notarzt stellte noch in der Wohnung den Tod des jungen Manns fest.

Hamburg | In einer Wohngemeinschaft in Hamburg-Horn ist ein 19-jähriger Mann am Samstagabend, 15. Mai, nach einer Vergiftung durch Betäubungsmittel gestorben. Wie die Polizei mitteilte, stellte der Notarzt noch in der Wohnung den Tod der Person fest. Eine weitere unter Drogen stehende Person wurde in ein Krankenhaus gebracht. Welche Betäubungsmittel die Anfa...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen