Replik von „Triest“ : Hagenbeck-Grabstätte: Bronzelöwe wird nach Diebstahl ersetzt

Avatar_shz von 22. März 2021, 14:59 Uhr

shz+ Logo
Hagenbeck-Urenkel Claus Carl Hagenbeck mit dem Bronzelöwen des Bildhauers Michael Kaul.
Hagenbeck-Urenkel Claus Carl Hagenbeck mit dem Bronzelöwen des Bildhauers Michael Kaul.

Vor sieben Jahren wurde die Figur vom Grab des Tierpark-Gründers Carl Hagenbeck gestohlen. Nun kehrt eine Replik zurück.

Hamburg | 100 Jahre lang thronte auf dem Grab von Carl Hagenbeck, dem Gründer des Tierparks Hagenbeck in Hamburg, ein Bronzelöwe. Vor sieben Jahren wurde die massive Figur allerdings von Unbekannten gestohlen. Nun ist der Löwe „Triest“ zumindest als Replik wieder auf die Grabstätte Hagenbecks montiert worden. Der Löwe war das Lieblingstier des Gründers Am...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen