Statistisches Bundesamt : Gefährliche E-Scooter? 162 Menschen verletzten sich bei Unfällen in Hamburg

Avatar_shz von 26. März 2021, 11:33 Uhr

shz+ Logo
Für das Fahren bei nassem Herbstwetter ist auf den E-Rollern noch mehr Vorsicht geboten als sowieso schon – Unfälle werden wahrscheinlicher.
Für das Fahren bei nassem Herbstwetter ist auf den E-Rollern noch mehr Vorsicht geboten als sowieso schon – Unfälle werden wahrscheinlicher.

Bundesweit gab es bereits fünf Tote – der häufigste Grund für Unfälle ist vorheriger Alkoholkonsum.

Hamburg | In Hamburg sind bei Unfällen mit Elektrorollern im vergangenen Jahr 162 Menschen verletzt worden. Zehn von ihnen trugen dabei schwere Verletzungen davon, ums Leben kam niemand, wie das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden unter Berufung auf vorläufige Zahlen mitteilte. Insgesamt wurden in der Hansestadt 142 Unfälle mit E-Scootern von der Pol...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen