Streit eskaliert : Lebenspartner mit Messer verletzt – 68-Jährige in Hamburg festgenommen

Avatar_shz von 09. Mai 2021, 12:59 Uhr

shz+ Logo
Die Ehefrau wird von Polizeibeamten abgeführt.
Die Ehefrau wird von Polizeibeamten abgeführt.

Die Frau steht unter Verdacht, ihrem Freund die Verletzungen bei einem Messerangriff zugeführt zu haben.

Hamburg-Wellingsbüttel | Im Streit soll eine 68-Jährige am Samstagabend in einem Einfamilienhaus in Hamburg-Wellingsbüttel ihren Lebenspartner mit einem Messer angegriffen und verletzt haben. Das teilte die Polizei am Sonntag mit. Der 71-Jährige wurde am Bein verletzt und kam in ein Krankenhaus. Die Frau wurde vorläufig festgenommen. Gegen sie ermittelt nun das Landeskrimi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert