„Werra“ mit Steuerproblemen : Feuerwehreinsatz: Binnenschiff-Havarie im Hamburger Hafen

Avatar_shz von 15. Juni 2021, 16:33 Uhr

shz+ Logo
Die Wasserschutzpolizei ist am Dienstagnachmittag in Hamburg längsseits gegangen, um die Ursache für den Kontrollverlust der „Werra“ zu ermitteln.
Die Wasserschutzpolizei ist am Dienstagnachmittag in Hamburg längsseits gegangen, um die Ursache für den Kontrollverlust der „Werra“ zu ermitteln.

Erst vor eineinhalb Wochen hatte die „Werra“ einen Unfall, bei dem das komplette Steuerhaus abgerissen wurde. Nun gab es erneut eine Panne.

Hamburg | Alarm im Hamburger Hafen: Am Dienstagmittag hatte die Besatzung des Binnenschiffes „Werra“ keine Kontrolle mehr über die laufende Maschine. Gegen 12.45 Uhr ging daraufhin bei der Feuerwehr ein Notruf ein. Umgehend rückte ein Großaufgebot in den Bereich Rethe aus, um die Gefahr zu bannen. Darunter die beiden Löschboote „Branddirektor Westphal“ von der ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert