Urteil in Hamburg : Fast fünf Jahre Haft für Mutter wegen Mordversuchs an vierjähriger Tochter

Avatar_shz von 13. September 2021, 12:18 Uhr

shz+ Logo
_202109130812_full.jpeg

Die Staatsanwaltschaft hat sechs Jahre Haft für die Krankenschwester gefordert. Das Gericht ist überzeugt, dass sie ihrer Tochter Schmerzmittel in hoher Dosis verabreicht hatte.

Hamburg | Wegen versuchten Mordes an ihrer vierjährigen Tochter mit Medikamenten hat das Landgericht Hamburg eine Krankenschwester zu vier Jahren und zehn Monaten Haft verurteilt. Nach Überzeugung der Strafkammer verabreichte die 36-Jährige ihrem Kind zwei Beruhigungs- und ein Schlafmittel in sehr hoher Dosis. Sie habe dabei den Tod der Vierjährigen billigen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert