Ursache weiterhin unklar : Fassaden-Einsturz im Hamburger Stadtteil Ottensen – Ermittlungen dauern an

Avatar_shz von 07. Dezember 2021, 15:50 Uhr

shz+ Logo
Polizisten stehen vor einem Haus im Hamburger Stadtteil Ottensen, dessen Fassade eingestürzt ist.
Polizisten stehen vor einem Haus im Hamburger Stadtteil Ottensen, dessen Fassade eingestürzt ist.

Die Feuerwehr vermutet, der Keller könne Ursprung der Explosion gewesen sein. Ein junger Mann wurde dabei schwer verletzt. Er konnte noch nicht vernommen werden.

Hamburg | Fünf Tage nach der Explosion in einem Hamburger Mehrfamilienhaus steht die Polizei noch am Anfang ihrer Ermittlungen. „Die zuständigen Kollegen waren bislang nur sehr kurz in dem Haus“, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur in Hamburg. Weiterlesen: Fassaden-Einsturz in Ottensen: Kam die Explosion aus dem Keller? Die ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen