Unfall in Hamburg-Neugraben : Junge Frau stürzt mit ihrem Fahrrad vier Meter in die Tiefe

Avatar_shz von 30. Juli 2021, 09:06 Uhr

shz+ Logo
Das Fahrrad der Verunglückten.
Das Fahrrad der Verunglückten.

Die Radfahrerin war über ein Brückengeländer am S-Bahnhof gefallen und verletzte sich lebensgefährlich. Sie kam in ein Krankenhaus.

Hamburg | Eine Fahrradfahrerin ist am Donnerstagabend gegen 20.35 Uhr beim S-Bahnhof Hamburg-Neugraben verunglückt. Die 21-Jährige verlor anscheinend die Kontrolle über ihr Gefährt, kollidierte frontal mit einem Brückengeländer und stürzte dann vier Meter in die Tiefe. Die Frau erlitt lebensgefährliche Verletzungen und kam in ein Krankenhaus. Anscheine...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert