Schanzenviertel : Teilerfolg für Hamburger Mieter im Kampf gegen den Verkauf ihrer Wohnungen

Avatar_shz von 16. Juni 2021, 11:05 Uhr

shz+ Logo
Mit teils derber Rhetorik auf ihren Transparenten wehren sich die Mieter gegen eine Luxussanierung am Kleinen Schäferkamp.
Mit teils derber Rhetorik auf ihren Transparenten wehren sich die Mieter gegen eine Luxussanierung am Kleinen Schäferkamp.

Die Mieter der 51 Wohnungen bangen um ihre Zukunft. Die Zwangsversteigerung ist ausgesetzt – doch ausgestanden ist der Streit noch lange nicht.

Hamburg | Das Gezerre um das Immobilien-Ensemble am Kleinen Schäferkamp 16 und 16a-f in Hamburg geht in die nächste Runde. Nachdem die Eigentümergemeinschaft der Familie H. die Zwangsversteigerung überraschend ausgesetzt hat, wollen die beiden Söhne ihre Mutter auszahlen und eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) gründen. Doch das kann dauern. Grund: De...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen