Verkehr in Hamburg : Polizei schnappt 110 Raser in einer Woche

Avatar_shz von 13. Januar 2022, 12:15 Uhr

shz+ Logo
_202201131216_full.jpeg

Sieben Tage lang kontrollierte die Polizei verstärkt per Geschwindigkeitsmessung aus dem Streifenwagen. In 93 Fällen kassierten Autofahrer teils mehrmonatige Fahrverbote.

Hamburg | Die Hamburger Polizei hat in den vergangenen sieben Tagen verstärkt mit sogenannten ProVida-Fahrzeugen nach Rasern gefahndet. Dabei werden die Geschwindigkeitsübertretungen vom Polizeiauto aus dokumentiert. Insgesamt kontrollierten die Beamten 154 Personen und 141 Fahrzeuge. In 110 Fällen waren die Autofahrer zu schnell unterwegs, in 93 Fällen wurd...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen