Unfall in Hamburg-Wandsbek : E-Scooter-Fahrerin rammt stehendes Auto

Avatar_shz von 19. Juli 2021, 11:16 Uhr

shz+ Logo
_202107191116_full.jpeg

Die 31-Jährige erlitt schwere Verletzungen und kam in ein Krankenhaus. Die Polizei überprüft, ob sie unter Drogeneinfluss fuhr.

Hamburg | Am Sonntagnachmittag ist in Hamburg-Wandsbek eine E-Scooter-Fahrerin bei einem Unfall schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, sei ein 41-Jähriger mit dem Auto aus einer Grundstücksausfahrt an der Wandsbeker Zollstraße gefahren und musste verkehrsbedingt halten. Während er wartete, um sich in den Verkehr einzufädeln, fuhr die 31-jä...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert