Unfall in Hamburg : E-Scooter-Fahrer missachtet rote Ampel - lebensgefährlich verletzt

Avatar_shz von 21. August 2021, 11:25 Uhr

shz+ Logo
Symbolbild
Symbolbild

Der 22-Jährige wird von einem Auto erfasst und zieht sich schwere Kopfverletzungen zu.

Hamburg | Ein Fahrer eines E-Scooters ist am frühen Samstagmorgen in Hamburg von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Der Wagen war bei Grün in der Nähe des Stephansplatzes eine Straße entlanggefahren, die der 22-Jährige auf dem Elektroroller bei Rot von rechts kommend überquerte, wie ein Sprecher des Lagezentrums Hamburg sagte. Es kam...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert