Corona-Fälle in Hamburg : Die Zahlen steigen, Öffnungen werden rückgängig gemacht

Avatar_shz von 19. März 2021, 13:38 Uhr

shz+ Logo
In Hamburgs Krankenhäusern wurden  mit Stand Donnerstag 243 Corona-Patienten betreut, 89 davon auf Intensivstationen.
In Hamburgs Krankenhäusern wurden mit Stand Donnerstag 243 Corona-Patienten betreut, 89 davon auf Intensivstationen.

400 neue Fälle und insgesamt 1342 Tote meldet das RKI am Freitag für Hamburg – das sind 61 mehr als vor einer Woche.

Hamburg | In Hamburg hat sich die Zahl der nachgewiesenen Corona-Infektionen am Freitag um 400 erhöht. Das sind 11 mehr als am Donnerstag und 61 mehr als Freitag vor einer Woche, wie die Gesundheitsbehörde mitteilte. Die Inzidenz, also die Zahl neuer Ansteckungen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen, stieg von 105,4 auf 108,6. Vor einer Woche hatte dieser ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen