Theaterprojekt : Krisen überleben: Eine 93-jährige Hamburgerin wird zum Vorbild

Avatar_shz von 30. August 2021, 20:46 Uhr

shz+ Logo
Herma Koehn (links) – viele Jahre im Ohnsorg-Ensemble – langjährige und Linnea Vogel in der Hütte, die zur Bühne wird.
Herma Koehn (links) – viele Jahre im Ohnsorg-Ensemble – langjährige und Linnea Vogel in der Hütte, die zur Bühne wird.

Corona ist für die allermeisten Menschen eine völlig neuartige Erfahrung. Krisen durchzustehen und danach neu anzufangen – Ursel R. hat das schon mehrfach geschafft.

Hamburg | Wie übersteht man Krisen und Katastrophen, so wie derzeit die Corona-Pandemie? Der heutigen Wohlstands- und Friedensgeneration fehlt dafür jede Erfahrung. Anders bei Ursel R. Die 93-Jährige aus Hamburg-Bergedorf hat in ihrem Leben haufenweise schwere Rückschläge weggesteckt: Zweiter Weltkrieg, Wirtschaftskrise, Tod des Bruders, Umsiedlung, gescheitert...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen