Traditionshaus wird 75 : Der Hamburger Oetinger-Verlag: Heimat von Pippi, Sams und Katniss

Avatar_shz von 10. Juni 2021, 11:31 Uhr

shz+ Logo
Mutter-Tochter-Duo: Julia Bielenberg (links) und Silke Weitendorf führen Deutschlands drittgrößten Kinder- und Jugendbuchverlag.
Mutter-Tochter-Duo: Julia Bielenberg (links) und Silke Weitendorf führen Deutschlands drittgrößten Kinder- und Jugendbuchverlag.

Eigentlich wollte Friedrich Oetinger vor 75 Jahren Wirtschaftslektüre vertreiben. Er änderte jedoch schnell die Richtung und verlegte stattdessen Kinderbücher. Die Geschichten haben vielen Mut gemacht – und tun es noch.

Hamburg | Irgendein Buch des Hamburger Oetinger-Verlages hat mit großer Sicherheit beinahe jeder schon einmal in den Händen gehalten. Ob Pippi Langstrumpf, das Sams, Alea Aquarius, Petterson und Findus, die Olchis, Geschichten vom Franz, die Tribute von Panem oder die Kinder vom Möwenweg – Literatur aus dem Hause Oetinger dürfte Millionen Mädchen, Jungen und Er...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen