Hamburg : Dachstuhlbrand in Blankenese: Langwieriger Einsatz für die Feuerwehr

Avatar_shz von 10. Juni 2021, 07:58 Uhr

shz+ Logo
Die Löschtrupps bekämpften den Brand von innen und von außen.
Die Löschtrupps bekämpften den Brand von innen und von außen.

Da auf dem Dach eine Solarthermie-Anlage verbaut war, gestalteten sich die Löscharbeiten schwierig.

Hamburg | Bei einem Brand eines Einfamilienhauses in Hamburg-Blankenese ist am Mittwochnachmittag hoher Sachschaden entstanden. Über den Notruf 112 gingen mehrere Meldungen über eine starke Rauchentwicklung in der Richard-Dehmel-Straße ein. Sofort wurden der Löschzug der Feuer- und Rettungswache Osdorf und die Freiwillige Feuerwehr Nienstedten alarmiert. Als...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert