Kritik der Opposition : Cosco-Terminalbeteiligung wird wohl Fall für die Bürgerschaft

Avatar_shz von 24. September 2021, 12:57 Uhr

shz+ Logo
Ein Containerschiff liegt am Containerterminal Tollerort.
Ein Containerschiff liegt am Containerterminal Tollerort.

Zwar könnten Minderheitsbeteiligungen Ladung und Wertschöpfung langfristig sichern, da es aber um kritische Infrastruktur gehe, sieht CDU-Hafenexperte Götz Wiese die Cosco-Beteiligung kritisch.

Hamburg | Die umstrittene Beteiligung des chinesischen Terminalbetreibers Cosco am Hamburger Containerterminal Tollerort (CTT) wird aller Voraussicht ein Fall für die Hamburgische Bürgerschaft. Die CDU-Opposition hat für kommenden Dienstag eine öffentliche Selbstbefassung im Wirtschaftsausschuss des Parlaments beantragt. „Der Senat muss der Bürgerschaft unverzü...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen