Kleiner Re-Start zu Ostern : Corona bringt Hamburgs Flughafen Rekordverlust

Avatar_shz von 29. März 2021, 16:01 Uhr

shz+ Logo
Corona-Leere am Hamburger Flughafen. In den kommenden Tagen wird sich das wegen einer kleinen Oster-Reisewelle ändern.
Corona-Leere am Hamburger Flughafen. In den kommenden Tagen wird sich das wegen einer kleinen Oster-Reisewelle ändern.

Die ganze Hoffnungen der Airport-Manager liegen auf dem Sommer – und auf Testen und Impfen.

Hamburg | Es war ein Jahr zum Vergessen für Hamburgs Flughafen, und auch die kurzfristigen Aussichten sind bescheiden: Deutschlands fünftgrößter Airport hat 2020 drei Viertel seiner Fluggäste verloren und 113 Millionen Euro Verlust gemacht – die ersten roten Zahlen seit einem Vierteljahrhundert. „Das war das schwierigste Jahr der Unternehmensgeschichte“, berich...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen