Keine Grippewelle mehr : Corona-Regeln wirken: 99 Prozent weniger Influenza-Fälle in Hamburg

Avatar_shz von 15. Januar 2022, 10:09 Uhr

shz+ Logo
_202201151009_full.jpeg

Trotz Lockdown und Maskenpflicht haben sich im vergangenen Jahr in Hamburg mehr als 100.000 Menschen mit dem Coronavirus angesteckt. Die Grippewelle fiel dagegen nahezu komplett aus.

Hamburg | Die Maskenpflicht und Kontaktbeschränkungen haben nach Ansicht von Medizinern die übliche Grippewelle im vergangenen Jahr fast komplett verhindert. Während sich die Zahl der Corona-Infektionen in Hamburg verdreifachte, schrumpfte die Zahl der Grippe-Erkrankungen auf ein Hundertstel des Vorjahreswertes zusammen. Wie aus dem jüngsten Infekt-Info des ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen