Hamburg : CDU fordert Aufhebung der Maskenpflicht im Freien: „Nicht mehr zu rechtfertigen"

Avatar_shz von 14. Juni 2021, 11:54 Uhr

shz+ Logo
Die CDU in der Hamburger Bürgerschaft fordert die Aufhebung der Maskenpflicht im Freien. Diese gilt noch in einigen Bereichen in der Hansestadt.
Die CDU in der Hamburger Bürgerschaft fordert die Aufhebung der Maskenpflicht im Freien. Diese gilt noch in einigen Bereichen in der Hansestadt.

Grund für die Forderung: Der niedrige Inzidenzwert, der sich stabil unter 20 hält. In geschlossenen Räumen soll die Maskenpflicht aber bestehen bleiben.

Hamburg | Die CDU in der Hamburgischen Bürgerschaft fordert die Aufhebung der Maskenpflicht im Freien. Weiterlesen: In Dänemark ist die Maskenpflicht jetzt Geschichte Die Sieben-Tage-Inzidenz der Corona-Neuinfektionen liege in Hamburg stabil unter 20, daher sei es an der Zeit die noch an einigen Orten geltende Pflicht aufzuheben. „Das Ansteckungsrisiko im...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen