Verschmutzt und unordentlich : Bezirk schließt Corona-Testzentrum in Hamburg-Blankenese

Avatar_shz von 10. Juni 2021, 19:12 Uhr

shz+ Logo

Keine Maskenschilder, kein Desinfektionsspender, kein fließend Wasser: So sah es in dem Testzentrum aus. Die Behörden machten den Laden erst mal dicht.

Hamburg | Das Gesundheitsamt Hamburg-Altona hat die Reißleine gezogen: Wegen „gravierender Mängel“ wurde am Mittwoch das Corona-Testzentrum an der Elbchaussee in Blankenese geschlossen. „Im Rahmen einer Kontrolle wurde festgestellt, dass der Teststandort insgesamt einen unorganisierten, unordentlichen und verschmutzten Eindruck gemacht hatte“, sagte Mike Schlin...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen