Maharaja-Räumung in Hamburg : Betreiberin Kathrin Gutmann und Initiative „St. Pauli Code Jetzt!“ wollen nicht aufgeben

Avatar_shz von 29. März 2021, 16:32 Uhr

shz+ Logo
Demonstranten protestierten bereits am 27.März im Schanzenviertel gegen die bevorstehende Räumung des Restaurants Maharaja.
Demonstranten protestierten bereits am 27.März im Schanzenviertel gegen die bevorstehende Räumung des Restaurants Maharaja.

Die Beschwerde von Gutmann gegen eine Entscheidung des Amtsgerichtes wurde abgelehnt – die Räumung kann starten.

Hamburg | Die Betreiberin des indischen Restaurants Maharaja an der Hamburger Rindermarkthalle muss ihr Lokal räumen, um Platz für das Neubauprojekt Paulihaus zu machen. Die Beschwerde der Restaurantbetreiberin gegen eine Entscheidung des Amtsgerichtes sei abgelehnt worden, sagte ein Gerichtssprecher am Montag in Hamburg. Keine neuen Räume in Aussicht Kat...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen