Keine Rettungsgasse : Auto prallt gegen Baustellencontainer auf A7 – zwei Kinder verletzt

Avatar_shz von 25. September 2021, 17:00 Uhr

shz+ Logo
Auf der A7 zwischen Hausbruch und Finkenwerder ist ein Familienauto verunfallt.
Auf der A7 zwischen Hausbruch und Finkenwerder ist ein Familienauto verunfallt.

Da keine Rettungsgasse gebildet wurde, musste der Notarzt das letzte Stück bis zur Unfallstelle zu Fuß gehen. Der Fahrer hatte offenbar aufgrund eines medizinischen Notfalls die Kontrolle über das Fahrzeug verloren.

Hamburg | Bei einem Aufprall eines Autos gegen einen Baustellencontainer auf der Autobahn 7 sind zwei Kinder im Alter von vier und acht Jahren leicht verletzt worden. Vermutlich aufgrund eines medizinischen Notfalls verlor der 45 Jahre alte Fahrer des Autos am Samstagmorgen im Baustellenbereich die Kontrolle über den Wagen und fuhr daher gegen den Container, wi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert