Teile-Auktion in Hamburg : Erhalt zu teuer: Gut 60 Jahre alte Boeing 707 wird zerlegt

Avatar_shz von 11. Juni 2021, 14:22 Uhr

shz+ Logo
Jens-Peter Franz, Projektleiter des Industrie-Auktionshaus Dechow, steht vor einer Boeing 707-430. Eines der ältesten Düsenflugzeuge der Lufthansa wird seit Freitag in Hamburg zerlegt.
Jens-Peter Franz, Projektleiter des Industrie-Auktionshaus Dechow, steht vor einer Boeing 707-430. Eines der ältesten Düsenflugzeuge der Lufthansa wird seit Freitag in Hamburg zerlegt.

Der Langstreckenjet war nach Angaben des Hamburger Flughafens 59.024 Stunden in der Luft. Jetzt sind seine letzten Tage gekommen.

Hamburg | Eines der ältesten Düsenflugzeuge der Lufthansa wird seit Freitag in Hamburg zerlegt. Nach dem Ausbau der Inneneinrichtung begann eine Spezialfirma damit, die Boeing 707-430 mit der Kennung D-ABOD zu zersägen. Projektleiter Jens-Peter Franz: „Möglichst viele Einzelteile der Traditionsmaschine will das Industrie-Auktionshaus Dechow im September verstei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen