Hamburger Mordprozess : Angeklagter bestreitet Mord an zwei Frauen in den 1990er Jahren

Avatar_shz von 28. September 2021, 14:28 Uhr

shz+ Logo
Der 69-jährige Angeklagte sitzt im Verhandlungssaal.
Der 69-jährige Angeklagte sitzt im Verhandlungssaal.

Er habe beide Todesopfer gekannt, aber die Tat habe er nicht begangen, so der Angeklagte. Er war vor zehn Jahren wegen einer Tat mit Parallelen verurteilt worden.

Hamburg | Im Prozess um den Mord an zwei Frauen in den 1990er Jahren hat der 69 Jahre alte Angeklagte alle Tatvorwürfe bestritten. Er habe beide Frauen gekannt, mit ihrer Ermordung habe er aber nichts zu tun, ließ der Angeklagte am Dienstag vor dem Hamburger Landgericht durch seinen Verteidiger mitteilen. Der Angeklagte soll die beiden Frauen im Alter von 28...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert