Verwaltungsgericht entscheidet : Hamburger AfD-Politiker klagen erfolgreich gegen die Ausgangsbeschränkung

Avatar_shz von 10. Mai 2021, 18:01 Uhr

shz+ Logo
Dirk Nockemann kritisiert die Ausgangssperre als 'autoritär'.
Dirk Nockemann kritisiert die Ausgangssperre als "autoritär".

Ein negativer Coronatest befreit von der Ausgangsbeschränkung – allerdings nur die Kläger persönlich.

Hamburg | Die Hamburger Corona-Inzidenz bewegt sich seit Tagen unter der 100er-Marke – für Mittwoch hat der Senat jetzt die Aufhebung der nächtlichen Ausgangssperre angekündigt. Die AfD-Bürgerschaftsabgeordneten Dirk Nockemann, Krzysztof Walczak und Alexander Wolf sowie Landesvize Joachim Körner dürfen allerdings ab sofort nach 21 Uhr gemeinsam spazierengehen. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen