Hamburger Polizei : 95-jährige Hamburgerin überführt Trickbetrüger

Avatar_shz von 12. Mai 2022, 01:29 Uhr

shz+ Logo
dcx_process_dpa_weblines_wireq_story_createmediaimportjobs-7ky4mi01feu1kictm15d.jpeg
ARCHIV - Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Trickbetrüger haben versucht, einer 95-Jährigen in Blankenese ihr Erspartes abzunehmen - doch die Frau überlistete sie. Die Täter riefen laut Polizeiberichten vom Mittwoch am Dienstagvormittag bei der Frau an und gaben sich als Polizist und Staatsanwalt aus. Sie behaupteten demnach, der Sohn der Frau habe einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht und befinde sich in Haft, die gegen eine Kaution von 30.000 Euro abgewendet werden könne.

Die 95-Jährige habe die Täuschung jedoc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen