Hamburg-Ottensen : 87-Jähriger bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

Der Mann soll unvermittelt die Fahrbahn betreten haben und wurde dann von einem Auto erfasst.

shz.de von
12. Januar 2018, 14:27 Uhr

Hamburg | Bei einem Verkehrsunfall in Hamburg-Ottensen ist ein 87-jähriger Fußgänger lebensgefährlich verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen betrat der Mann am Donnerstagabend unvermittelt die Fahrbahn und wurde von einem Auto erfasst, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden und schwebte am Freitag noch in Lebensgefahr.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert