Hamburg-Volksdorf : 83-Jähriger rammt Kleinwagen aus dem vierten Parkhaus-Stock

Mehrere Meter abgestürzt: Der Lancia Y nach dem Sturz aus dem vierten Parkgeschoss.
1 von 2
Mehrere Meter abgestürzt: Der Lancia Y nach dem Sturz aus dem vierten Parkgeschoss.

Gas gegeben im falschen Moment: Ein Autofahrer hat mit seinem BMW in Hamburg einen Kleinwagen von einem Parkdeck in die Tiefe gestoßen.

shz.de von
24. Oktober 2013, 18:34 Uhr

Hamburg | Zwei beschädigte Autos auf einem Parkdeck und ein Kleinwagen mit Totalschaden acht Meter tiefer: Das ist die Bilanz einer Chaos-Fahrt eines Rentners auf einem Park-and-Ride-Platz in Hamburg-Volksdorf.

Der 83-Jährige hatte offenbar beim Rückwärts-Rangieren auf dem obersten Parkdeck mit seinem BMW einen abgestellten Geländewagen gerammt. Vermutlich aus Schreck stellte er daraufhin die Automatik auf „D“, also die normale Fahrtstellung, und gab Gas. Dementsprechend heftig beschleunigte sein Wagen und krachte in die Parkreihe vor ihm. Einen dort parkenden Lancia-Kleinwagen schob er dabei durch das Metallgeländer – der Lancia stürzte acht Meter in die Tiefe und landete in einem Graben. Verletzt wurde bei der Aktion niemand, Sanitäter kümmerten sich jedoch um den erschrockenen 83-Jährigen.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen