Hamburg-Schnelsen : 73-jähriger Mann stirbt bei Brand in Wohnung

Nachbarn alarmierten die Feuerwehr. Die Kameraden fanden die Leiche des 73-Jährigen.

shz.de von
22. Dezember 2015, 13:20 Uhr

Hamburg | Ein 73-jähriger Mann ist am frühen Dienstagmorgen bei einem Brand in seiner Wohnung in Hamburg-Schnelsen ums Leben gekommen.

Die Feuerwehr wurde von Nachbarn alarmiert, die das Feuer bemerkt hatten, wie ein Sprecher der Feuerwehr am Dienstagmorgen sagte. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war der Mann bereits tot.

Die Brandursache war zunächst unklar. Das Fachkommissariat für Branddelikte hat die Ermittlungen übernommen. Ein technischer Defekt oder Fremdverschulden sei als Ursache auszuschließen, teilte die Polizei mit.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert