Kriminalität : 69-Jähriger tot in eigener Wohnung gefunden

Avatar_shz von 14. Mai 2022, 04:43 Uhr

shz+ Logo
dcx_process_dpa_weblines_wireq_story_createmediaimportjobs-7kz58k8ybuefs7lkio6.jpeg
ARCHIV - Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Daniel Karmann/dpa/Symbolbild

In Hamburg ist ein 69 Jahre alter Mann im Stadtteil Borgfelde mutmaßlich gewaltsam ums Leben gekommen. Ein nahe stehender 41-Jähriger habe den Toten in dessen Wohnung am Donnerstagabend gefunden, wie eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft am Freitag in Hamburg sagte. Die bisherigen Erkenntnisse deuteten „nicht auf einen natürlichen Tod hin“, sagte sie weiter.

Es sei nun eine Obduktion des Leichnams...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen