Hamburg-Borgfelde : 69-Jähriger leblos in Wohnung gefunden – Mordkommission ermittelt

Avatar_shz von 13. Mai 2022, 14:04 Uhr

shz+ Logo
Polizeibeamte haben den Tatort gesichert.
Polizeibeamte haben den Tatort gesichert.

Polizeibeamte stellten Anzeichen eines möglichen Tötungsdeliktes an dem Leichnam fest. Die genauen Todesumstände müssen nun geklärt werden.

Hamburg | Am späten Donnerstagnachmittag wurde im Hamburger Stadtteil Borgfelde die Leiche eines 69-Jährigen in dessen Wohnung gefunden. Wie die Polizei berichtet, alarmierte ein 41-jähriger Besucher die Rettungskräfte, nachdem er den Mann leblos vorgefunden hatte. Vor Ort stellten Polizeibeamte Anzeichen auf ein mögliches Tötungsdelikt fest, Beamte der Mordko...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert