Fördermittel für schnelles Internet : 6,6 Millionen für den Breitbandausbau in Hamburg

Lorenz 4,5x6-1.jpg von 13. Juni 2019, 20:03 Uhr

shz+ Logo
Der Breitbandausbau soll auch in den dünn besiedelten Gebieten um Hamburg vorangetrieben werden.

Der Breitbandausbau soll auch in den dünn besiedelten Gebieten um Hamburg vorangetrieben werden.

Weil sich der Breitbandausbau in den Randregionen Hamburgs nicht rentiert, muss der Bund unterstützen.

Hamburg | An seinen Rändern ist die Millionenstadt Hamburg bisweilen wie ein Dorf – auch bei der Internetversorgung. Ein bis zwei Prozent der Haushalte mühen sich an der Peripherie bisher mit Übertragungsraten von unter 30 Megabit pro Sekunde (Mbit/s). Der Grund: In den dünn besiedelten Gebieten der Vier- und Marschlande, rund um Neuenfelde, in Neugraben-Fischbe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen