Festnahme zuhause : 53-Jähriger droht Mitarbeitern in Hamburger Jobcenter mit einer Bombe

Avatar_shz von 02. Dezember 2020, 13:06 Uhr

shz+ Logo
Beamte der Bereitschaftspolizei stürmten die Wohnung des Verdächtigen in Hamburg-Lurup.

Beamte der Bereitschaftspolizei stürmten die Wohnung des Verdächtigen in Hamburg-Lurup.

Die Hintergründe sind derzeit völlig unklar. Die Mutter des Tatverdächtigen erlitt einen Schwächeanfall.

Hamburg | Die Hamburger Bereitschaftspolizei hat am Dienstagvormittag einen 53-jährigen Mann in seiner Wohnung im Hamburger Stadtteil Lurup festgenommen. Er steht im Verdacht, wenige Stunden zuvor beim Jobcenter in Osdorf angerufen und unter anderem mit einer Bombe gedroht zu haben. Die Mitarbeiter des Jobcenters, in dem heute kein Publikumsverkehr stattfindet, ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen