zur Navigation springen

Stadtmarken-Monitor 2015 : 50 attraktivste Städte: Gute Noten für Hamburg und Städte in SH

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Hamburg ist die attraktivste Stadt in Deutschland. Die Hansestadt hat damit München hinter sich gelassen. Auch Lübeck und Kiel überzeugen.

shz.de von
erstellt am 11.Sep.2015 | 19:17 Uhr

Hamburg, Lübeck und Kiel liegen bei den Deutschen hoch im Kurs. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Brandmeyer Stadtmarken-Monitors. In der Rangliste der 50 attraktivsten Städte belegte Hamburg Platz eins. Die Hansestadt erhielt bei einer repräsentativen Befragung von 5003 Erwachsenen die besten Noten in Kategorien wie Sympathie, Wirtschaftskraft, Zuzugsbereitschaft und Anziehungskraft für Besucher.

Bei der letzten Erhebung 2010 lag Hamburg noch auf Platz zwei hinter München. Auch die schleswig-holsteinischen Städte Lübeck (Platz acht) und Kiel (Platz zwölf) schnitten in dem Ranking überdurchschnittlich gut ab.

Gerade mit Blick auf Hamburgs Olympia-Bewerbung 2024 sei das ein toller Erfolg für Schleswig-Holstein und Norddeutschland insgesamt, kommentierte Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer (SPD) die Ergebnisse: „Wir können stolz sein, dass sich auch im Rest des Landes offenbar immer mehr herumspricht, wie schön es sich hier leben lässt.“ Er wies darauf hin, dass Kiel nach Größe erst auf Platz 30 käme.

Doch gerade der Erfolg Lübecks und Freiburgs (Platz fünf) zeige den Autoren des Stadtmarken-Monitors zufolge, dass nicht nur Größe zählt: „Sie sind die einzigen Städte mit weniger als 250.000 Einwohnern unter den Top 10 im Städtewettbewerb.“

München erhielt die Bestnote für die Lebensqualität. Dresden wurde zur schönsten Stadt Deutschlands gekürt. In Sachen Familienfreundlichkeit hat Freiburg die Nase vorn. Berlin ist das Top-Ziel der Deutschen für inländische Städte-Urlaube.

Metropolen wie Frankfurt (Rang 21) und Düsseldorf (Rang 14) kommen in der subjektiven Wahrnehmung der Bevölkerung hingegen nicht gut weg. Unter einem „echten Imageproblem“ litten die Städte im Ruhrgebiet, hieß es. Duisburg, Gelsenkirchen und Krefeld sind Schlusslichter in der Städtewahrnehmung der Deutschen. Nach Ansicht der Bundesbürger mangelt es vor allem an Lebensqualität.

Dietrich von Albedyll, Geschäftsführer der Hamburg Tourismus GmbH, kommentierte das Ergebnis als „eine Liebeserklärung an unsere Stadt.“ Die hohen Sympathiewerte zeigten, dass es in Hamburg gelingt, hohe Dynamik und Lebensqualität in Einklang zu entwickeln.

Städte Marken-Rangliste (Quelle: Stadtmarken-Monitor 2015)

1. Hamburg 7,6
2. München 7,3
3. Köln 7,2
4. Dresden 7,1
5. Freiburg/Breisgau 7,1
8. Lübeck 6,9
12. Kiel 6,9

 

Durchschnitt: 5,9 von 10 Punkten

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen