Drogenfund in Hamburg : 440 Kilo Kokain im Hamburger Hafen entdeckt

shz+ Logo
Kein kleiner Fund: Hinter Reissäcken versteckt, fand der Zoll das Kokain.
Kein kleiner Fund: Hinter Reissäcken versteckt, fand der Zoll das Kokain.

Das Rauschgift war für den europäischen Markt bestimmt und hat einen Wert von 13 Millionen Euro.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
15. April 2019, 13:56 Uhr

Hamburg | Zollfahnder haben auf einem Containerschiff im Hamburger Hafen 440 Kilogramm Kokain entdeckt. Ziel der Ladung war Sierra Leone Das in 17 Reisetaschen verpackte Rauschgift war bereits in der vergangenen Wo...

rmuHabg | flZdoenhrla banhe afu imnee nsffnrhoticeiaC im mbugarHre enafH 404 rlomaimKg aKkoin etkectn.d

Zlei edr nadguL war rreiSa eLoen

Das ni 17 Rsesnihtceea pvkeecart usigtfaRch war eitsbre in der gngrvenneea cheoW ibe red rnKloetlo seein mit Rkeisäcnse abdelenne soentanirC nufeegdn d,ewonr eiw red Zoll ma gnMtao mie.ttltie eDr entironCa redwu dahnecm ni uuraygU reedlnva dnu lsloet büre brHagmu udn Apnwenter hcna arriSe eoeLn eh.neg

Dsa fchRgtausi itm meine rraresvStunakefßwet vno utg 31 lMliinoen ruoE eis fielcnfthiohsc rüf nde äespnrcuoieh kMrta temibmts ws,negee egsta ine Shpeercr.

keVtcrtes erihnt ekcssRnäie

Ltau lZol ioatrnernpstetr dei gmcehrluSg das sfaicRutgh im ontneennasg erRf.-earhfnif-OpV Deiba drnwee ide orgDne ctihn aigedfnuw ni red nuadgLn tkecr,vset donrnes bigerfteirf in esanTch hrniet red rWea ni mde nCnaeorti a.gleetgr mI dalZlein tköennn sei nnad nsllehc ndu emsti emkbteurn uas ned nobseTrnarxotp hoetlg e,rnwed ehno sasd ide iethlgeiecn dLnagu sategasfn needwr e.süMTmHsLX kcloB | iatlhulcotioBrmn frü Atkirel

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert