Mehrstündige Bergungsarbeiten : 40-Tonner fährt in Hamburg gegen Leitplanke – A7 in Richtung Norden voll gesperrt

Avatar_shz von 09. Februar 2021, 10:58 Uhr

shz+ Logo
Die Polizei musste die Autobahn sperren.
Die Polizei musste die Autobahn sperren.

Die Einsatzkräfte mussten den Kraftstoff auffangen und die bereits ausgelaufenen Mengen abbinden.

Hamburg | Weil der Fahrer eines Sattelzuges am frühen Dienstagmorgen bei schwierigen Witterungsbedingungen auf der Autobahn 7 in Hamburg auf eine Leitplanke gefahren war, ist die A7 Richtung Norden für etwa zwei Stunden voll gesperrt worden. Ich gehe ganz stark davon aus, dass das wetterbedingt passiert war. Keine Verletzten beim Unfall Durch das Auf...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen