Hamburg-Eilbeck : 30-Jährige wird vor Disko sexuell genötigt

Für die Frau endete die Party im Krankenhaus - nachdem sich ein oder mehrere Täter an ihr vergriffen hatten.

shz.de von
01. April 2016, 19:13 Uhr

Hamburg | Eine 30-Jährige ist nach Angaben der Polizei in der Nacht zum Donnerstag auf dem Parkplatz einer Diskothek in Hamburg-Eilbek sexuell genötigt worden. Der oder die Täter hätten ihr mehrfach gegen den Kopf geschlagen und sich danach an ihr vergriffen, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Passanten hatten die Frau auf dem Parkplatz gefunden und die Rettungskräfte alarmiert. Die 30-Jährige kam mit Prellungen ins Krankenhaus. Die Polizei sucht derzeit nach Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert