Hamburger Lombardsbrücke : 22-Jähriger nach Überfall schwer verletzt

Zwei Männer wollen einen Mann auf der Hamburger Lombardsbrücke ausrauben. Der 22-Jährige wird mit einem Messer verletzt.

shz.de von
14. Mai 2014, 07:39 Uhr

Hamburg | Ein 22-jähriger Mann ist am Dienstagabend bei einem Raub auf der Hamburger Lombardsbrücke schwer verletzt worden. Zwei männliche Tatverdächtige wurden vorläufig festgenommen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Die beiden Männer hätten den 22-Jährigen und seine Begleiterin ausrauben wollen. Dann sei es zum Streit gekommen, bei dem der junge Mann mit einem Messer am Bauch verletzt wurde. Er kam ins Krankenhaus.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert