Nach Strassenbahn-Attacke in Magdeburg : 22-jähriger Hamburger in Lebensgefahr – erste Hinweise zu Tätern

Laut Polizei erlitt der Mann schwerste Kopfverletzungen. Die Polizei hat nach Zeugenaufrufen nun erste Hinweise.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
12. August 2019, 08:30 Uhr

Magdeburg/Hamburg | Nach einer Attacke auf einen jungen Mann aus Hamburg in einer Magdeburger Straßenbahn hat die Polizei erste Hinweise auf die mutmaßlichen Täter. „Dank der sehr guten Arbeit der Medien hab...

/drrubgHMbaamuegg | hcNa eneri Atktcea fua ieenn uegjnn Mann sua Hubargm in eerni ebguraMrdeg eßntShrbaan hat ied ilPeioz eestr ewHisine uaf ide ehiamcnlmutß ärt.eT a„kDn rde rshe egntu iebArt edr iMeend nabeh shic ehermre uZgene dteeg.mel iDe ieHniesw dnis rhes ne“rpsvdvheelcer,i agste eein ceesrlnhioPzeipri ni eMgudrgab ma gooa.rmnntMge

nDe neHsniiew erdwe teztj g.gaehaecnnng chuA deenanufiohaVm ebeg se onv erd .Tat Deise üenrdw nun reswtegeu.ta Dei Pioezli gngi vno tasmegisn eirv isb einbse inenefrrAg a.su

eietel:snWre Mnna tlselt drnalranbeRahneßria-teS uzr :Rdee efgLnrasehbe

rDe 2-rh2ägeJi hctwbse edn negbAan efuglzo ni saegr.hnebfLe iWe edi zoleiPi erec,bhetit etath er am angnoSt ni red hanSbretßan nränMe udn aFrneu zur eeRd ,leeglstt dei drto sad Irvtaenn eolee.irnmdt früaD aebh re cSglhäe udn irTett aeisrkst – rets in der nhaB, ertäsp an nieer ltlsateleeH in dre eNhä sed gadrugreeMb stHhhpoabuf.na atLu loiiezP tritle edr nnaM seshwtcer rne.tfzpgluoenveK

TXMLH lockB | aritiotBconmuhll für rt kelAi

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen