zur Navigation springen

Hamburg-Poppenbüttel : 21-Jährige wird angefahren und stirbt – Fahrer flüchtet

vom

Dramatischer Unfall in Hamburg: Eine junge Frau wird überfahren, der Fahrer fährt davon.

shz.de von
erstellt am 03.Nov.2015 | 08:45 Uhr

Hamburg | Eine 21-Jährige ist am Sonntagmorgen nach einem Verkehrsunfall in Hamburg-Poppenbüttel gestorben. Sie wurde offensichtlich von einem Auto angefahren und erlitt dabei schwere Verletzungen am Oberkörper, sagte ein Polizeisprecher.

Ein Mann habe die Frau auf der Straße liegend gefunden und die Rettungskräfte verständigt. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht, starb dort aber kurze Zeit später.

Die Polizei fahndet derzeit nach dem Autofahrer, der die Frau angefahren hat. Die Frau sei leicht alkoholisiert gewesen. Wie es zu dem Unfall kam, war aber zunächst noch völlig unklar, sagte der Polizeisprecher.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert